Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Beobachtung, Begleitung, Führung was brauchen Krippenkinder aus Sicht der Pikler-Pädagogik?

Zeitraum:

10.07.2024 bis 11.07.2024

Dozenten:

Anna Breckner

Gebühren:

275,00 €

Kursnummer:

04-03-2401GP

Zielgruppe:

Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte von Kinderkrippen

Beschreibung:

In der Kinderkrippe bewegen sich die Fachkräfte täglich in einem gewissen Spannungsfeld: das junge Kind ist ohne seine Eltern besonders abhängig von liebevoller physischer und psychischer Versorgnung. Gleichzeitig zeigt die Forschung immer deutlicher, wie wesentlich es ist, Kinder in ihrem Autonomiebestreben zu unterstützen und sie möglichst viele eigene Erfahrungen selbst machen zu lassen. Die Entscheidung, an welcher Stelle eine wohlwollende Führung durch den Erwachsenen notwendig ist und wann es günstiger ist, eher beobachtend und begleitend anwesend zu sein, fällt nicht immer leicht. Durch die weltweit führenden Forschungen Emmi Piklers lassen sich Wege finden, die uns im Krippenalltag sehr entlasten können. Anhand von Filmbeispielen, Fotomaterial, Kleingruppenarbeit, praktischen Versuchen, Rollenspiel und Impulsvorträgen werden wir die Bedeutung dieses Ansatzes für die praktische Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern untersuchen. Dabei sollte es auch genügend Raum für konkrete Themen aus dem Gruppenalltag geben.

Ausschreibung:

Beobachtung, Begleitung, Führung

Termine:

BeginnEndeUnterrichtsfachDozentOrt/RaumWochentagevonbis
10. Juli 202411. Juli 2024Breckner, AnnaMi, Do09:0016:30
Beginn10. Juli 2024
Ende11. Juli 2024
Unterrichtsfach
DozentBreckner, Anna
Ort/Raum
WochentageMi, Do
von09:00
bis16:30